narrow default width wide

Aufgaben der/des MFA

Die Medizinische Fachangestellte ist die "rechte Hand" des Arztes. Ihre Aufgabe ist es, für einen reibungslosen Ablauf in der Arztpraxis zu sorgen: Termine mit Patienten zu vereinbaren, mit Krankenkassen oder Privatpatienten abrechnen und dem Arzt zu assistieren.

Die Ausbildung zur / zum Medizinischen Fachangestellten soll die Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln, damit die Auszubildenden als Mitarbeiter des Arztes wichtige und schwierige Aufgaben im Rahmen Ihrer helfend-unterstützenden Tätigkeit erfüllen können. Dazu benötigen sie ein hohes Maß an Verantwortlichkeit, Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt.